Dark Drama

Lesedauer: ca. < 1 minute

Der Begriff des Dark Drama ist nicht leicht zu fassen. Gerne wird es auch Psycho-Drama genannt, da es sich im Besonderen auf das Innenleben seiner Figuren konzentriert. Dabei verleiht es oftmals den Geisteszustand des/der Protagonisten im visuellen, aber auch narrativen Kontext Ausdruck. Im Gegensatz zum herkömmlichen Drama bedient sich das Dark Drama gerne Elementen anderer Genres, wodurch sie sich mehr oder weniger deutlich von ersteren abgrenzen. Es wird normalerweise nicht nur das Innere der handelnden Personen seziert, sondern sie durchleben währenddessen auch eine Veränderung. Traumata werden verarbeitet, festegefahrene Verhaltensweisen setzen Abwärtsspiralen in Gang. Mitunter werden auch gesellschaftliche Umbrüche dokumentiert. Das Dark Drama bietet jedenfalls alles andere als “leichte Kost”.

Zurück zur Genre-Übersicht

Artikel der Kategorie: Dark Drama

Subgenres der Kategorie: Dark Drama

Ein empfehlenswerter, sehr ausführlicher, mehrteiliger Artikel dazu findet sich auf Genrefilm.net.