Vinegar Syndrome

Logo Vinegar Syndrome Lesedauer: ca. 2 Minuten

Hinter Vinegar Syndrome, benannt nach dem beißenden Geruch sich zersetzenden Acetatfilms, stehen die beiden Amerikaner Joe Rubin und Ryan Emerson. 2012 gründeten sie die Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, filmisches Kulturgut für Erwachsene zu konservieren und zugänglich zu machen. Ihr Hauptaugenmerk lag dabei zuerst auf Grindhouse-Filmen der 60er & 70er wie auch Pornofilmen der sogenannten Golden Age of Porn. Solche Filme wurden wegen ihres X-Rating (nur für Erwachsene) oftmals sogar schon für den analogen VHS-Vertrieb für ungeeignet betrachtet. Natürlich wurden dann die meisten auch zum Beginn des digitalen Zeitalters von den Vertrieben und auch Rechteinhabern links liegen gelassen. Um solches Filmgut zu retten, haben die beiden ein wachsendes Archiv von Filmrollen und Kamera-Negativen aufgebaut, um diese zu restaurieren und zu veröffentlichen.

Inzwischen gelten Vinegar Syndrome neben The Criterion Collection als das wichtigste Liebhaber-Label in den USA. Genau wie letztere setzen sie hohe Qualitätsstandards an ihre Veröffentlichungen. Viele Filme aus ihrem Sortiment, das inzwischen auch auf vergessenen Genre-Perlen und dtv-Filme der 80er & auch 90er erweitert wurde, gibt es exklusiv bei diesem Label und nicht selten nur in limitierter Auflage. Sie arbeiten dabei u.a. eng mit dem Label Something Weird Video und dem American Genre Film Archive (AGFA) zusammen. Weitere Partner sind das Museum of Modern Art und die Library of Congress.

Forgotten Gialli Volume 1 - Vinegar Syndrome

Stand Januar 2021 haben sie über 350 Releases zu verzeichnen, darunter auch in Reihen wie Peek-a-Rama (Sexploitation) und der Drive-in Collection (Grindhouse-Kino). Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Limited Editions in den von Vinegar Syndrome patentierten Boxen (siehe Foto oben). 2015 rief man den über eine Indiegogo-Kampagne finanzierten VoD-Service Exploitaton.TV ins Leben, der allerding 2018 seine Pforten schon wieder schließen musste. Das Label wollte sich wieder mehr auf ihr Kerngeschäft, dem Sammlermarkt für Genrefilme, konzentrieren.

Vinegar Syndrome auf Facebook
Vinegar Syndrome Website & Shop
Liste aller Veröffentlichungen (Wikipedia/Stand Juli 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.